UnterkieferNach der Entdeckung der Bilsteinhöhle im Jahr 1887 unternahm der Geologe Emil Carthaus umfangreiche Erschließungs- und Forschungsgrabungen in der Bilsteinhöhle und in den schon immer bekannten weiteren Höhlen am Bilsteinfelsen.
Weitere kleinere Grabungen gab es in den 20er Jahren durch Julius Andree und in den 30er Jahren durch Herbert Herzog, den Betriebsleiter der nahegelegenen Eisenerzgrube David.
Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über verschiedene Aspekte der Ur- und Frühgeschichte im Bereich der Bilsteinhöhlen:
Allgemeine Informationen über die ur- und frühgeschichtliche Bedeutung der Bilsteinhöhlen unter <Urgeschichte>; Kannibalen in Westfalen? - ein Vortrag über die Bedeutung der nach-altsteinzeitlichen Höhlenfunde unter <Kannibalen>; eine Übersicht über die Funde der Altgrabung von 1887/88 schließlich ist unter <Höhlenfunde> abgelegt (derzeit aber leider noch nicht verfügbar).

Homepage der Bilsteinhoehle, Warstein Ur- und fruehgeschichtliche Bedeutung der Bilsteinhoehlen Allgemeine Urgeschichte im Bilsteintal Kannibalen in Westfalen? Funde aus den Bilsteinhoehlen