Das ist ein weites Feld, und zur Zeit auch in Deutschland der große Renner. Es gibt sehr viele Stile in der Gospelmusik.
Viele kennen „He’s got the whole world in His hand“ oder „Swing low, sweet chariot“. Alle haben was von “Oh, happy Day” gehört. Und seit dem großen Erfolg von „Sister Act“ wollen viele bei ihrer Trauung „I will follow Him“ vorgesungen bekommen.
In der heutigen Gospelmusik, die in Europa oft bei Massenevents zur Aufführung kommt, orientiert man sich oft an der Popmusik. Das war schon immer, dass die Gospelmusik an der Musik ihrer Zeit orientiert war, diese aber auch beeinflusst hat (Blues, Soul, Rock)
Wir von GospelSpontan orientieren uns stark an einer Art „weißen“ Gospelmusik, wie sie z.B. im Bluegrass zuhause ist. Unsere Arrangements sind beeinflusst durch Country, Blues und Boogie Woogie. Wir nehmen für uns Anspruch, im besten Sinne volkstümlich zu sein. Wir sind sozusagen WDR 4-tauglich.

 

 

"Das Gefühl für den Gospel-Gesang aber fällt den Weißen schwer."

(Lothar Zenetti: Peitsche und Psalm)

 

 

Internet-Seite der Warsteiner Gospel-Gruppe "Gospel Spontan"

Impressum:
Verantwortlich für den Inhalt Volkert Bahrenberg
Kreisstraße 68a, Tel: 02902 58248, Mobil: 015152473502